einkaufstrolley
Der mobile Einkaufswagen für Jung und Alt

Der Einkaufstrolley

 

Rückenschmerzen vermeiden
Besonders durch den einseitigen Transport schwerer Lasten können Rückenschmerzen entstehen oder verstärkt werden. Da mit dem Einkaufstrolley kein Gewicht mehr den Körper nach unten zieht, wird der Rücken nicht mehr belastet. Verspannungen und Schmerzen, die durch den Transport schwerer Gegenstände hervorgerufen werden, verschwinden und werden gelindert.

Gesunde Körperhaltung
Der Einkaufstrolley ist bestens auf das Ziehen schwerer Lasten angepasst. Besonders gute Einkaufswagen besitzen darüber hinaus einen höhenverstellbaren Griff, der genau auf die Körpergröße eingestellt werden kann. Dadurch wird die Haltung beim Ziehen der Einkaufswagen noch verbessert. Besonders für sehr große oder sehr kleine Personen lohnt sich also die Anschaffung eines Trolleys mit verstellbarem Griff, denn dann wird der Gang auch nach längeren Strecken mit dem Einkaufswagen nicht unangenehm.

Schutz vor Nässe und Hitze
Ein Einkaufstrolley sollte wasserabweisend sein. Denn dann werden auch gerade gekaufte Mehl- oder Zuckertüten auf dem Weg nach Hause bei einem Regenschauer nicht nass. Oft transportiert man in dem Einkaufstrolley seine Papiere, warme Strickjacken und Zeitschriften. Auch diese sind optimal vor Regen geschützt, wenn die Tasche des Einkaufstrolleys wasserdicht ist.

Auch ist der Innenbereich der Trolley Taschen recht kühl und heizt sich selbst im Sommer nicht so leicht auf. Zusätzlich gibt es Einkaufswagen mit eingebauten Kühlfächern. Wer häufig lange Strecken mit verderblicher Ware zurücklegt, der hat mit diesen Einkaufstrolleys zusätzlichen Schutz für die Lebensmittel. Für kurze Strecken mit dem Einkaufstrolley vom Geschäft bis nach Hause ist eine zusätzliche Kühlung allerdings nicht dringend nötig.

Zusätzliche Sitzflächen
Es gibt Einkaufswagen, die, in Anlehnung an Rollatoren, mit einem ausklappbaren Sitz ausgestattet sind. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn die Person nicht mehr gut zu Fuß ist, auf dem Weg zum Geschäft häufiger einmal eine Pause benötigt. So muss man nicht mehr auf die nächste Bank warten, sondern kann sich direkt auf seinem Einkaufstrolley niederlassen. Ein Rollator, die besondere Entwicklung von Gehhilfe und Trolley in einem, ist eine gute Alternative zu solchen Einkaufswagen.

Treppensteiger
Während flache Straßen und Gehwege problemlos mit dem Einkaufstrolley zu bewältigen sind, stellen Stufen und Bordsteinkanten mit einem schwer beladenen Einkaufswagen oft ein unüberwindbares Hindernis dar. Aus diesem Grund haben Hersteller viele Methoden entwickelt, um Höhenunterschiede besser meistern zu können. Drei kleine Reifen an einer Achse, besonders leichtgängige Räder oder sehr große Rollen helfen auch bei diesen Hürden.

Einkaufstrolley zusammenklappen
Viele Einkaufswagen können kinderleicht zusammengeklappt werden. So kann man sie, ohne dabei Platz zu verschwenden, in der Abstellkammer oder im Treppenhaus verstauen. Auch bei der Fahrt mit dem Bus oder im Auto nimmt der unbeladene Einkaufstrolley dann nicht unnötig Platz weg.

Sauberer Einkaufstrolley
Ein Einkaufswagen ist normalerweise schmutzabweisend und leicht mit einem feuchten Tuch abwaschbar. Sollte im Trolley aber doch einmal ein Honigglas ausgelaufen oder eine Orange zermatscht sein, dann kann die Tasche in der Regel problemlos aus dem Einkaufstrolley Gestell heraus geholt werden, um sie gründlich unter heißem Wasser oder in der Waschmaschine zu reinigen. So bleibt der Einkaufswagen auch nach langer Zeit noch hygienisch und sauber.

weiter zu Teil 3 Zweck und Nutzen

Diese Seite Bookmarken bei
bookmarken bei Mr. Wongbookmarken bei Yiggbookmarken bei Yahoobookmarken bei Googlebookmarken bei Favitbookmarken bei Favoritenbookmarken bei Diggbookmarken bei Newsiderbookmarken bei Shop-Bookmarksbookmarken bei Seoiggbookmarken bei SumaXL.debookmarken bei Technoratibookmarken bei Slashdotbookmarken bei Del.icio.usbookmarken bei Oneviewbookmarken bei Newskick