einkaufstrolley
Der mobile Einkaufswagen für Jung und Alt

Form und Design von Trolleys

 

Ein Einkaufstrolley besteht normalerweise aus einem Metallgestell mit zwei Rädern und einem Handgriff. Auf dem Gestell der Einkaufswagen ist eine meist kastenförmige Tasche befestigt. Das Metallgerüst der Einkaufswagen selber ist nicht nur besonders leicht und dennoch stabil, sondern lässt sich bei den meisten Modellen auch einfach zusammenfalten, so dass nicht unnötig Platz verschwendet wird. Eine Stütze auf der den Rädern gegenüberliegenden Seite sorgt dafür, dass der Einkaufstrolley bequem abgestellt werden kann, ohne dabei das Gleichgewicht zu verlieren.

Farben und Muster
Ist der klassische Einkaufstrolley meist in zeitlosen und dunklen Farben gehalten, so gibt es, gerade für junge und trendbewusste Leute, auffällige Einkaufswagen, die beispielsweise in strahlendem Blau leuchten. Aber auch schwarz-rote Überzüge, braun-rosa geblümte oder solche im typischen Schottenmuster sind im Angebot. Bei der großen Auswahl an Einkaufswagen findet sicher jeder schnell die passende Farbe. Karierte und dunkle Shopper haben dabei aber immer Hochsaison. Denn auf ihnen ist Straßenschmutz nicht so leicht sichtbar wie das bei einem in Beige oder Rose gehaltenen Einkaufstrolley der Fall ist. Auffällige Farben, wie leuchtendes Rot beispielsweise, sind auch bei der Dämmerung gut zu erkennen. So werden Auto- und Radfahrer schneller auf Einkaufstrolley und Besitzer aufmerksam.

Größe und Tragkraft
Wichtig an einem Einkaufstrolley ist, neben der Stabilität und den qualitativ hochwertigen Materialien, vor allem das Fassungsvermögen der Taschen. So gibt es Shopper mit einem Fassungsvermögen von etwa 60 x 40 x 20 Zentimetern. Andere Taschen der Einkaufswagen sind sogar circa 60 x 40 x 30 Zentimeter groß. Der Einkaufstrolley hat damit ein wesentlich größeres Volumen als Einkaufskörbe, Plastiktüten oder Tragetaschen. Die Einkäufe passen bequem dort hinein. Tiefer als 65 Zentimeter sollte die Tasche der Einkaufstrolleys nicht sein, denn diese sind nicht praktikabel. Wer hat schon so lange Arme! Es ist schwierig, diese Einkaufswagen zu beladen und noch komplizierter, die Ware wieder auszuladen.

Aber nicht nur das Fassungsvermögen der Einkaufswagen kann sich sehen lassen, auch die Tragkraft eines Trolleys ist um einiges größer als das Gewicht, das ein Mensch bequem vom Geschäft in Tüten bis nach Hause schleppen könnte. Einige Hersteller geben für ihren Trolley eine Maximaltragkraft von 40 Kilogramm an, andere Einkaufswagen können sogar bis zu 80 Kilogramm transportieren, ohne dass die Achsen brechen oder die Taschen reißen. Da ein normaler Einkauf mit Kartoffeln, Saft, Butter, Fleisch und Obst aber kaum mehr als 15 Kilo wiegt, muss man sich normalerweise keine Sorgen machen, das Maximalgewicht überschreiten zu können.

Da der Einkaufstrolley zusammenklappbar ist, muss sich niemand Gedanken machen, mit größeren Shoppern auch viel Stauraum im Flur oder in der Abstellkammer zu verschwenden. Denn trotz des großen Fassungsvermögens nimmt der Einkaufstrolley kaum Platz weg.

Stabile Form
Die Taschen der Einkaufswagen sind aus einem pflegeleichten und robusten Stoff gefertigt. Sie sind meistens kastenförmig, in der Form aber dennoch etwas flexibel. Besonders innovative Modelle weichen von der klassischen Form ab. Nach oben hin leicht verjüngte Taschen und Beutel auf den Einkaufswagen wirken dynamischer und sprechen durch ihr Design Jung und Alt gleichermaßen an.
 

Diese Seite Bookmarken bei
bookmarken bei Mr. Wongbookmarken bei Yiggbookmarken bei Yahoobookmarken bei Googlebookmarken bei Favitbookmarken bei Favoritenbookmarken bei Diggbookmarken bei Newsiderbookmarken bei Shop-Bookmarksbookmarken bei Seoiggbookmarken bei SumaXL.debookmarken bei Technoratibookmarken bei Slashdotbookmarken bei Del.icio.usbookmarken bei Oneviewbookmarken bei Newskick